03.01.2018 07:00 (Wirtschaft)
» Sparkassenhistorie wird lebendig «
(SvS) SCHWARZENBERG: Das historische Archiv der Erzgebirgssparkasse stellt in einer Dauerausstellung einen Abriss über die Geschichte der Sparkassen im Erzgebirgskreis. Gezeigt werden rund 1.000 Exponate - vom Schriftsatz bis hin zum Fernschreiber. Es zeigt ganz deutlich, wie sich die Arbeit in dem Kreditinstitut über die Jahre verändert hat. Allerdings, so sagt es Archivar Horst Möckel, ist nur ein Bruchteil dessen zu sehen, was in den Lagerräumen aufbewahrt wird. Nur etwa fünf Prozent kann öffentlich gezeigt werden, für mehr ist erstmal kein Platz. Feste Öffnungszeiten hat das Museum in Schwarzenberg nicht. Interessierte Gruppen können sich aber für einen Rundgang jederzeit bei der Erzgebirgssparkasse anmelden.