Nachrichten Bereich "Sport"

    
23.04.2018 11:30 (Sport)
Zwönitzer in Leipzig erfolgreich 
(MT) LEIPZIG/ZWÖNITZ: Beim 18. Leipziger Nachwuchsturnier im Taekwondo im Technikbereich zeigten die Zwönitzer Anja-Doreen Schmidt, Marcel Heine und Julius Schulze, die normalerweise im olympischen Vollkontaktwettkampf erfolgreich sind, dass man auch im Technikwettbewerb mit ihnen rechnen muss. Besonders erfolgreich war Marcel (r.), der Gold holte. (Bildquelle: Verein)
23.04.2018 11:00 (Sport)
Glanzvolles Wochenende für EHV Aue 
(MT) AUE: Der EHV Aue hat am Wochenende in der 2. Handball-Bundesliga beide Spiele gewonnen und sich dadurch etwas Luft im Abstiegskampf verschafft. Am Freitagabend gewann die Mannschaft von Trainer Stephan Swat beim HC Rhein Vikings mit 24:21. Am Sonntag ließen die EHV-Handballer in der Lößnitzer Erzgebirgshalle vor 1.100 Zuschauern gegen HBW Balingen-Weilstetten einen 28:21-Sieg folgen.
Den EHV Aue trennen sechs Spieltage vor Schluss drei Punkte von einem Abstiegsplatz. Im Handball werden für einen Sieg zwei Punkte vergeben.
23.04.2018 08:00 (Sport)
FCE lässt wichtige Punkte liegen 
(MT) AUE: Den Zweitliga-Fußballern des FC Erzgebirge Aue ist der Befreiungsschlag im Abstiegskampf nicht gelungen. Am Sonntag verloren die Veilchen im heimischen Erzgebirgsstadion gegen den MSV Duisburg mit 1:3. Alle Tore fielen in der zweiten Halbzeit. Zunächst traf der Duisburger Wolze per Foulelfmeter. Danach erhöhte Tacshy per Kopfball zum 2:0. Den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer für die Veilchen erzielte Dimitrij Nazarov, bevor erneut Wolze einen Foulelfmeter zum 1:3 verwandelte.
Indes hat der FC Erzgebirge Aue den Vertrag mit Philipp Riese um zwei weitere Jahre bis 30. Juni 2020 verlängert.
Die Wernesgrüner Brauerei gehört auch weiterhin zum Kreis der Hauptsponsoren des FC Erzgebirge Aue. Das Traditionsunternehmen und der Verein haben ihre 2012 begonnene Partnerschaft um weitere drei Jahre verlängert. (Bildquelle: FC Erzgebirge Aue)
20.04.2018 09:30 (Sport)
Auer Schwimmer starten in Partnerstadt 
(MT) AUE: Zehn junge Sportlerinnen und Sportler der Abteilung Schwimmen des FC Erzgebirge Aue waren beim 6. Internationalen Stadtwerke Solingen Cup dabei. Die Auer Nachwuchsschwimmer zeigten sich der starken Konkurrenz mit 63 neuen Bestzeiten sowie 1x Gold, 6x Silber, 6x Bronze bestens gewachsen. Insgesamt erreichten die Erzgebirger in der Mannschaftswertung Platz 20 von 42.
Solingen ist eine Partnerstadt von Aue. (Bildquelle: Stadtverwaltung Aue)
20.04.2018 08:30 (Sport)
FCE bekommt Zulassung ohne Auflagen 
(MT) AUE: Die Deutschen Fußball Liga GmbH (DFL) und der Deutsche Fußball-Bund (DFB) haben dem FC Erzgebirge Aue heute den Lizenzbescheid für die 2. Bundesliga und die Zulassung für 3. Liga in der Saison 2018-2019 übermittelt. Die Veilchen bekamen die positiven Bescheide für beide Ligen ohne Auflagen.
Freude darüber bei Michael Voigt, Geschäftsführer des FC Erzgebirge Aue: "Alle an der Lizenzierung beteiligten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Fachabteilungen haben ganze Arbeit geleistet. Im Namen unserer Vereinsführung danke ich allen, die uns dabei untersützt haben. Dazu gehören auch unsere treuen Fans, Sponsoren, Vereinsmitglieder
Behörden und Institutionen."
19.04.2018 10:00 (Sport / Sonstiges)
Veranstaltungen in Schwimmhalle Atlantis 
(MT) ANNABERG-BUCHHOLZ: Am 28. April steigt in Annaberg-Buchholz in der Schwimmhalle Atlantis das schon traditionelle 12-Stunden-Schwimmen. Dabei werden die geschwommenen Kilometer aller Teilnehmer addiert und vervierfacht. Diese Zahl wird dann in Kilowattstunden dem Stromkonto des Christlichen Körperbehinderten-Vereins Annaberg gutgeschrieben.
Bereits am 21. April findet der Vorkampf zur Erzgebirgsmeisterschaft statt. Das Team der Schwimmhalle Atlantis bittet um Verständnis, dass an diesem Sonnabend deswegen die Schwimmhalle für die Öffentlichkeit erst ab 14:30 Uhr geöffnet ist. Die Saunalandschaft kann jedoch wie gewohnt bereits ab 9 Uhr besucht werden. (Bildquelle: KJ-Archiv)

Bildtext: Ist beim 12-Stunden-Schwimmen der Vorjahresrekord von 425,5 Kilometern zu knacken? Am 28. April wird das versucht. (Quelle: Archiv/Stadtwerke/Päßler)
18.04.2018 07:00 (Sport / Sonstiges)
Geyer empfängt Eric Frenzel 
(MT) GEYER: Olympiasieger Eric Frenzel (Bild) wird auch in diesem Jahr in seiner alten Heimat Geyer feierlich empfangen. Gemeinsam mit dem zweifachen Olympiasieger und Bronzemedaillengewinner von Pyeongchang in der Nordischen Kombination soll am 4. Mai an den Terrassen am Lotterhof gefeiert werden. Die Live-Musik wird dabei vom Duo Annl & Alois sowie der geyerschen Band "Rockfloor" kommen. (Bildquelle: KJ-Archiv)
17.04.2018 15:00 (Sport)
Keine 400 Aktiven bei Lößnitzer Salzlauf 
(MT) LÖSSNITZ: Am Sonntag wurde der 4. Lößnitzer Salzlauf an Erzgebirgshalle gestartet. Eine Ergebnisübersicht ist dazu im Internet unter salz-lauf.de zu finden.
Angeboten wurden wieder verschiedene Streckendistanzen. Als Erste gingen die Kinder ins Rennen. Eine Wanderung war noch davor 9 Uhr gestartet worden. Letztendlich wurden nicht ganz 400 Aktive gezählt. Klingt viel, aber nicht für den Lößnitzer Salzlauf. Die Veranstalter hatten mit mehr Teilnehmern gehofft. (Bildquelle: Bernd Pudwil)
» L I N K S  zur Nachricht
weitere Info’s: salz-lauf.de
 » M E D I A T H E K  |VideoKeine 400 Aktiven bei Lößnitzer Salzlauf  
17.04.2018 14:00 (Sport)
Freitag und Rogenz bleiben Wölfe 
(MT) SCHÖNHEIDE: Bei den Schönheider Wölfen laufen nach der vor gut drei Wochen zu Ende gegangenen erfolgreichen Premieren-Saison in der Regionalliga Ost die Planungen für die neue Spielzeit 2018/2019 auf Hochtouren. Jetzt konnten die ersten beiden Vertragsverlängerungen bekannt gegeben werden. So werden Christian Freitag und Christoph Rogenz auch in der kommenden Saison das Trikot der Schönheider Wölfe tragen.

Bild: Christoph Rogenz konnte in der abgelaufenen Saison mit 16 Toren und 14 Vorlagen überzeugen. (Quelle: Verein)
17.04.2018 10:00 (Sport / Sonstiges)
2. Platz bei "Risiko-Raus-Tour 2018" 
(MT) SCHNEEBERG: Die Sportler der Klassen 2 bis 4 der Grundschule "Hans Marchwitza" Schneeberg erkämpften beim Landesfinale der "Risiko-Raus-Tour 2018" der Unfallkasse Sachsen in Neukieritzsch bei Leipzig den 2. Platz. Bei diesem Wettkampf traten die sieben Regionalsieger des Freistaates Sachsen in elf anstrengenden und abwechslungsreichen Staffelspielen gegeneinander an.
Die Schneeberger "Hans Marchwitza" ist in dem Wettbewerb die zweitbeste Grundschule Sachsens von über 200 teilnehmenden Schulen. (Bildquelle: Stadtverwaltung Schneeberg)
Seite 1 von 478  1234...476477»
Einträge pro Seite:  510204080